Reisen2

Reisen mit Kindern

Was gibt es schöneres als Reisen mit seinen Kindern. Ob eine große oder eine kleine Reise – schon die Vorfreude ist schön, doch mit Kindern muss alles gut organisiert und geplant sein, damit die Familienreise unvergesslich wird. Man sollte deshalb vor Beginn des Urlaubs einige Punkte beachten.

Wohin soll die Reise gehen? Welche Transportmittel wähle ich, aber vor allen Dingen welche Unterkunft? Vor allen Dingen bei Reisen mit Kleinkindern sollte man möglichst Unterkünfte wählen, die sich auf die Bedürfnisse von Kleinkindern eingestellt haben. Auch empfiehlt der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte, dass Kinder unter 8 Jahren nicht in tropische oder subtropische Regionen verreisen sollten.

Dennoch muss man im Urlaub nicht unbedingt auf Fern- und Abenteuerreisen vor vorne herein verzichten. Solche Reisen sind zwar mit mehr Planung und gut durchdachter Organisation verbunden, bringen aber auch unglaublich viel Spaß für Eltern und Kinder. Bei Planung und Organisation einer Reise mit den „Kleinen“ stehen natürlich die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder an erster Stelle.

Folgende Themen sollten Sie deshalb mit in Ihre Reiseplanung einbeziehen: Welche Impfungen braucht mein Kind? Ist die Reiseapotheke aufgefüllt? Krank im Ausland? Wie ist das Klima und das Wetter? Braucht das Kind einen Reisepass oder sonstige Dokumente? Welche Ernährung braucht außerdem mein Kind? Und nicht zuletzt sollte man auch die Wahl der Transportmittel gut überdenken. Fliegen? Autofahren? Oder vielleicht eher per Bahn?

Bei Kleinkindern mit starker Erkältung, Ohrenschmerzen oder einer Nebenhöhlenentzündung, ist von einer Flugreise abzuraten. Im Zweifel suchen Sie bitte vorab einen Arzt auf.

Damit die Fahrt mit dem Auto nicht zum Horrortrip wird, sollte man die Fahrt zeitlich gut durchplanen. Am besten die Fahrzeit dem Schlafrhythmus der Kinder anpassen. Gefahren wird erst, wenn die Kinder satt und müde sind. So kann das Geschreie und Genörgel von der Rückbank weitgehenst eingedämmt werden.

Bahnfahren kann für Reisende mit Kindern oder auch Babies eine wirklich gute Alternative zum Flugzeug oder Auto darstellen und vielleicht auch eine sehr angenehme Reiseart darstellen.

Fazit: Wer sich gut auf die Reise mit Kindern vorbereitet und einige Punkte beachtet, wird sicherlich – egal welcher Reiseart oder Unterkunft – voll auf seine Kosten kommen!