Reisen2

    Ferienzeit – Reisezeit.
    Jetzt beginnt für viele die heißersehnte Zeit des Jahres – der Jahresurlaub steht vor der Tür. Endlich Urlaub, endlich die Seele baumeln lassen, jeglichen Stress hinter sich lassen und dem Alltag den Rücken zukehren. Was aber für den Einen die blanke Erholung oder Entspannung pur ist, ist für so Manchen ganz einfach langweilig oder gar abwechslungsarm.
    Wie schön, dass es da an Angeboten nicht mangelt. Egal ob man gerne relaxed am Strand liegen möchte, ausgedehnte Wanderungen in schöner Berglandschaft unternehmen möchte oder dem Gleitschirm den Vorzug gibt, für jeden ist das Richtige dabei.
    Auch die Vielfältigkeit der Unterkunft-Möglichkeiten auf Reisen lässt heute keine Wünsche mehr offen. Während für den Einen nur das Luxushotel in Betracht kommt, entscheidet der Andere sich fürs Appartement oder Ferienhaus oder Camping. Alle diejenigen, die sich gerne den ganzen Tag rundum verwöhnen lassen möchten, können auf vielfach angebotene All-inklusive-Pakete zurückgreifen.
    Desweiteren gibt es unter den unzähligen Angeboten auch spezielle Angebote für Reisen mit Kindern oder Haustieren. Hier gibt es allerdings Einiges zu beachten, bevor man seine Reise bucht, denn Urlaubsziel sowie Unterkunft sollten auf die speziellen Wünsche und Bedürfnisse der Kleinen eingestellt sein.
    Aber auch wer als Single in Urlaub fährt, wird das „Richtige“ für sich finden. An attraktiven Angeboten mangelt es auch hier nicht. Da gibt es z. B. Clubhotels, die auf die Bedürfnisse Alleinreisender eingestellt sind. Tägliche Unternehmungen und Programme unter geführter Leitung lassen meist keine Wünsche offen. Doch nicht nur bei der Urlaubs-Wahl hat der Kunde die Möglichkeit zu entscheiden, denn auch die Art der Anreise steht zur Wahl. Hier sollte sich der Kunde möglichst früh Gedanken machen, welches die angenehmste oder auch günstigste Art der Fortbewegung für ihn darstellt, denn schon der erste Urlaubstag sollte möglichst relaxed beginnen.
    Gute Reise!

Reiseziele

Wohin führt mich mein Weg in den Urlaub und was ist mein Reiseziel????? Oft ist man gar nicht sicher, wohin man am liebsten reisen möchte.

Unzählige Länder und Regionen der Erde warten darauf für einen atemberaubenden Urlaub entdeckt zu werden. Aber auch gilt: Wer die Wahl hat, hat die Qual, denn je größer das Angebot der Reiseziele auf all diesen schönen Kontinenten, desto schwerer fällt die Entscheidung.

Bergwandern z. B. ist ein echtes Erlebnis. Ein unbeschreibliches Panorama und herrlicher Ausblick bietet sich schon in wenigen hundert Metern Höhe. Wer gerne lange Wanderungen in den Bergen unternimmt, der sollte sich z. B. in Richtung Anden, Alpen usw. begeben. Hier finden sich unzählige Möglichkeiten die Berge zu erklimmen und der Vorteil: Man kann dies in der Kälte und auch in der Wärme durchführen.

Bergwandern oder Strandurlaub? Fällt da die Entscheidung noch schwerer? Wer z. B. mehr den Strandurlaub mit kristallklarem Wasser bevorzugt, sollte sich in Richtung Pazifik oder Karibik begeben. Traumhaft Strände heißen Sie hier willkommen. Oder man entscheidet sich zur Kombination zwischen Meer und Bergen in mediteraner Umgebung. Gerade diese Kombination von Meer und Bergen und das mediterane Klima eignen sich besonders gut für Urlaub in allen Jahreszeiten.

Fazit: Ihr ideales Reiseziel bestimmen Sie selbst an Hand Ihrer eigenen Wünsche.


Anreise

Bevor die Reise beginnt ist es sinnvoll sich mit der Art der Anreise auseinander zu setzen, ganz besonders dann, wenn man mit Kindern oder Tieren verreisen möchte. Die Art der Fortbewegung will gerade in diesem Fall gut überlegt sein. Ansonsten hängt es auch ganz von den Vorlieben jedes Einzelnen ab, welche Transportmöglichkeiten gewählt werden. Zur Verfügung stehen allem voran meist das eigene Auto, die Bahn, das Flugzeug und „last but not least“ das Schiff. Es hängt natürlich alles auch vor der Wahl des Reiseziels ab. Fernziele werden heute meist mit dem Flugzeug angesteuert. Flugzeuge zählen heute zu eines der beliebtesten Fortbewegungsmitteln überhaupt, denn per Flugzeug ist es möglich innerhalb kürzester Zeit ferne Ziele auf bequeme Weise zu erreichen. Bei Reisen mit dem Flugzeug fängt der Urlaub schon mit der Anreise an. Es ist sehr wichtig, entspannt und komfortabel in den Urlaub zu reisen. Auch die Anreise mit dem Bus kann z. B. ein komfortables, aber auch ein geselliges Erlebnis werden. So ganz ohne Warten auf den Flughäfen oder auf Transfers kann man hier einfach einsteigen und reisen. Abholung inklusive oft am Wunschabfahrtsort.

Manchmal stellt sich aber auch die Frage ob die Anreise in den Urlaub besser mit der Bahn oder besser mit dem eigenen Auto vorgenommen werden sollte. Natürlich haben auch hier beide Varianten Vor- und Nachteile. Bei Reisen mit der Bahn kann man den Luxus transportiert zu werden schon während der Fahrt genießen. Der große Nachteil z. B. bei Reisen mit der Bahn ist natürlich immer eine gewisse Unflexibilität. Von der Abfahrt am Heimatbahnhof bis zur Ankunft Ihres Reiseziels sind Sie an einen festen Zeitplan gebunden. Oftmals haben Züge Verspätung und wenn der Anschlusszug zu knapp gewählt wurde, kann dieser schnell weg sein. So sollte vorher beachtet werden für Anschlusszüge genügend Spielraum zu wählen, damit Sie Ihre Reise mit dem Zug besser genießen können.

Noch immer ist das eigene Auto das vielleicht beliebteste Verkehrsmittel für den Urlaub. Ein hoher Prozentsatz aller Deutschen erreichen noch immer damit ihr Urlaubsziel. Trotz immer mehr steigende Benzinpreise ist das Auto ein vergleichsweise kostengünstiges Verkehrsmittel. So kann für Leute die gerne Auto fahren die Anreise mit dem eigenen Auto sogar sehr empfehlenswert sein, denn auf diese Weise hat man auch am Urlaubsort gleich sein Fortbewegungsmittel mit dabei.


Unterkunft

Die „richtige“ Unterkunft für seinen Urlaub zu finden hängt ganz entscheidend von den eigenen Vorstellungen und Wünschen ab. Deshalb sollte man sich schon vor der Buchung gut überlegen, welche Art der Unterkunft überhaupt in Frage kommen würde. Denn hier gibt es vieles zu beachten, damit man im Urlaub so richtig entspannen und die Zeit genießen kann.

Vielfach wird die Unterbringung in einem Hotel bevorzugt, weil man sich hier als Gast um nichts kümmern muss. Hier kann man meist wählen zwischen Übernachtung mit oder ohne Frühstück, Halb- oder Vollpension. Voll im Trend liegen z. B. All-inklusive-Angebote, bei denen Speisen und Getränke, wie Kaffee und Kuchen, manchmal auch Cocktails sowie Eis inbegriffen sind.

Die Idee, die Urlaubstage mit dem körperlichen Wohlbefinden zu koppeln, bieten sich oft Fitnesstrainigs- und Wellnessangebote an, die des öfteren als kostenlose Zugabe im All-inklusive-Paket mit angeboten werden. Zahlreiche Hotels bieten aber auch besondere Angebote mit teilweise sehr umfangreichen Arrangements an, z. B. Champagner-Frühstück im Zimmer, besondere Massagen im Wellness- und Spa-Bereich oder ein Abholservice vom Flughafen gehören manchmal sogar zum Standardprogramm. Häufig werden in solchen Hotels auch Suiten zu speziellen Preisen angeboten oder ein Upgrade vor Ort vorgenommen. Wer als Einzelperson anreist sollte beachten, dass oftmals eine zusätzliche Gebühr anfällt. Deshalb sollten Alleinreisende sich immer vorab über anfallende Extrakosten informieren. Auch bei der Anreise mit Kindern gibt es einiges zu bedenken. Besteht z. B. die Möglichkeit Kinderbetten ohne Aufpreis zu bekommen? Größere Kinder wollen oft ein eigenes Zimmer. Hier bieten viele Hotels die Möglichkeit ein sogenanntes Durchgangszimmer zu mieten.

Gäste, die es etwas individueller mögen, wählen statt des Hotels eine andere Unterbringungsmöglichkeit. Neben der Wahl zwischen Appartement oder Ferienhäuser, kommen auch Campingplätze infrage, die oft für den kleinen Geldbeutel eine gute Alternative sind. Wer das eigene Zelt mitbringt, kommt dabei recht günstig weg. Urlaubs-Reisende mit eigenen Wohnwagen- oder Wohnmobil müssen etwas tiefer in die Tasche greifen, denn hier wird schon eine etwas höhere Pauschale fällig. Aber ob im Zelt oder Wohnwagen, auf Luxus und Komfort braucht man im Urlaub inzwischen auf gut ausgestatteten Champingplätzen nicht mehr zu verzichten.


Rabatte

Wem es möglich ist, spontan verreisen zu können, kann womöglich „richtig“ Geld sparen. Vor allem Kurzentschlossene oder Frühbucher können bei Buchung ihrer Reise nicht unerhebliche Summen sparen. So muss ein gelungener Urlaub nicht teuer sein. Wer ein paar einfache Tipps beherzigt, kann günstig verreisen und unbeschwerte Ferien verbringen.

Wer sich allerdings die Sicherheit wünscht und sich schon frühzeitig festlegen möchte, dem ist anzuraten schon einige Wochen oder Monate seine Buchung unter die Lupe zu nehmen. Denn oftmals bieten einige Reiseveranstalter bei rechtzeitiger Buchung Rabatte in Höhe von 20 – 30 % auf den Normalbuchungspreis an. Will man dabei ein wirkliches Schnäppchen erzielen, sollte man die Angebote verschiedener Veranstalter am besten schon ein halbes Jahr zuvor einholen.

Auch die sogenannten last-minute-Angebote bieten allerlei Möglichkeiten sich super günstige Rabatte zu ergattern. Saftige Einsparungen von 50 % auf den ursprünglichen Reisepreis sind z. B bei Flüge keine Seltenheit. Wer richtige Reiseschnäppchen machen möchte, kann auch auf das Angebot very-last-minute zurückgreifen. „Sofort verreisen“ heißt hier, die letzten Restplätze der Reiseveranstalter zu ergattern. Allerdings muss man hier sehr flexibel sein und am besten auf seinen gepackten Koffer abholbereit sitzen. Das kann sehr spannend und herausfordernd werden. Hier wird es nochmal billiger (super tolle Rabatte), aber ein bestimmtes Urlaubsziel oder Hotel nach Wahl kann dabei meist nicht gebucht werden und man ist auf die Plätze angewiesen, die noch frei sind.

Immer mehr Menschen entscheiden sich für Spontanreisen – Hauptsache Urlaub, Sonne, eine gute Unterkunft und eine nette Bedienung sind hier die Ansprüche. Für flexible und kurzentschlossene Menschen sind Spontanreisen in letzter Minute mit guten Rabatten der Beginn eines unvergesslichen Erlebnisses.


Singlereisen

Singlereisen sind begehrter denn je, denn immer mehr Menschen leben inzwischen als Single. Für alle, die keinen Partner haben oder niemanden finden mit dem sie verreisen können, bieten sich heute tolle Möglichkeiten an Angeboten für Alleinstehende. Es gibt mittlerweile jede Menge Angebote für Reisen, die sich speziell auf Singles eingestellt haben. Egal ob man sich Truppenreisen oder „geführte Touren“ anschließen möchte, für jeden ist das passende dabei. Aber für manch einen bedeutet allein reisen auch die ultimative Freiheit. Man braucht keine Kompromisse mehr zu schließen, sondern hat immer die freie Auswahl – wie und wohin man verreisen möchte – ob Rom, Venedig oder Riga, ob Strand oder Berge, Shoppen oder auch Kultur. Als Single zu verreisen kann man sich dazu entscheiden, wozu der Partner keine Lust hat.

Wenn Sie als Single unterwegs sind sollten Sie allerdings darauf achten das richtige Hotel zu wählen. Familienfreundliche Hotels zum Beispiel kommen nicht so gut in Betracht. Hier würden Sie sich womöglich im Urlaub als Außenseiter zwischen Kinderbecken und Familienbrunch fühlen.

Als Single sollten Sie lieber ein Sport- oder Wellesshotel wählen. Hier hat man eher eine Chance andere Alleinreisende mit ähnlichen Urlaubsinteressen oder Wünschen treffen.

Für Singles, die auf keinen Fall allein verreisen möchten, wäre eine Gruppenreise ideal. Die Auswahl hierfür ist riesig und Gesprächsstoff garantiert. Oder gönnen Sie sich etwas Außergewöhnliches und machen Städtereisen. In fast allen größeren Städten gibt es Party-, Kultur- und Singleveranstaltungen wie Sand am Meer. Ergattern Sie sich vor Ort ein Stadt-Magazin – hier finden – Sie alle aktuellen Termine.

Alleinreisende oder Singles, die sich verlieben wollen können auch nicht zu kurz, denn sie sind empfänglich für heiße Urlaubsflirts. In entspannter Atmosphäre flirten die meisten bereitwilliger als zu Hause……………. und vielleicht begegnet Ihnen im Urlaub doch auch der Partner fürs Leben?


Reisen mit Kindern

Was gibt es schöneres als Reisen mit seinen Kindern. Ob eine große oder eine kleine Reise – schon die Vorfreude ist schön, doch mit Kindern muss alles gut organisiert und geplant sein, damit die Familienreise unvergesslich wird. Man sollte deshalb vor Beginn des Urlaubs einige Punkte beachten.

Wohin soll die Reise gehen? Welche Transportmittel wähle ich, aber vor allen Dingen welche Unterkunft? Vor allen Dingen bei Reisen mit Kleinkindern sollte man möglichst Unterkünfte wählen, die sich auf die Bedürfnisse von Kleinkindern eingestellt haben. Auch empfiehlt der Bundesverband der Kinder- und Jugendärzte, dass Kinder unter 8 Jahren nicht in tropische oder subtropische Regionen verreisen sollten.

Dennoch muss man im Urlaub nicht unbedingt auf Fern- und Abenteuerreisen vor vorne herein verzichten. Solche Reisen sind zwar mit mehr Planung und gut durchdachter Organisation verbunden, bringen aber auch unglaublich viel Spaß für Eltern und Kinder. Bei Planung und Organisation einer Reise mit den „Kleinen“ stehen natürlich die Gesundheit und das Wohlbefinden der Kinder an erster Stelle.

Folgende Themen sollten Sie deshalb mit in Ihre Reiseplanung einbeziehen: Welche Impfungen braucht mein Kind? Ist die Reiseapotheke aufgefüllt? Krank im Ausland? Wie ist das Klima und das Wetter? Braucht das Kind einen Reisepass oder sonstige Dokumente? Welche Ernährung braucht außerdem mein Kind? Und nicht zuletzt sollte man auch die Wahl der Transportmittel gut überdenken. Fliegen? Autofahren? Oder vielleicht eher per Bahn?

Bei Kleinkindern mit starker Erkältung, Ohrenschmerzen oder einer Nebenhöhlenentzündung, ist von einer Flugreise abzuraten. Im Zweifel suchen Sie bitte vorab einen Arzt auf.

Damit die Fahrt mit dem Auto nicht zum Horrortrip wird, sollte man die Fahrt zeitlich gut durchplanen. Am besten die Fahrzeit dem Schlafrhythmus der Kinder anpassen. Gefahren wird erst, wenn die Kinder satt und müde sind. So kann das Geschreie und Genörgel von der Rückbank weitgehenst eingedämmt werden.

Bahnfahren kann für Reisende mit Kindern oder auch Babies eine wirklich gute Alternative zum Flugzeug oder Auto darstellen und vielleicht auch eine sehr angenehme Reiseart darstellen.

Fazit: Wer sich gut auf die Reise mit Kindern vorbereitet und einige Punkte beachtet, wird sicherlich – egal welcher Reiseart oder Unterkunft – voll auf seine Kosten kommen!


Reisen mit Tieren

Der Urlaub naht und alle freuen wir uns auf Sonne, Sommer und natürlich über eine schöne Reise. Damit die schönste Zeit im Jahr auch für Hund und Katze nicht im Stress ausarten, sollte man jedoch einiges beachten.

Hunde sind z. B. sind meist eher personenbezogen und fühlen sich im Urlaub mit „ihrer“ Familie viel wohler, als wenn man sie im Urlaub zurücklässt. Katzen sind dagegen eher ortsgebunden und verlassen nur sehr ungern ihr Revier. Sie haben meist das Problem sich an die neue Urlaubsumgebung zu gewöhnen. Außerdem bedeutet der Transport für Katzen oft enormen Stress.

Wer also seinen Hund oder auch seine Katze mit in den Urlaub nehmen möchte, der sollte sich zunächst erst mal über das Reiseziel Gedanken machen. Doch nicht überall sind Hunde oder auch Katzen willkommen und nicht jedes Reiseziel ist für Vierbeiner geeignet. Vor allen Dingen Fernreisen sind nicht gerade angenehm für Tiere. Außerdem sollte auch geklärt sein, ob Hund und Katze in der Urlaubsunterkunft erlaubt sind.

Hund und Katze sollten natürlich auch gesund sein, wenn sie mit in den Urlaub reisen sollen. Deshalb sollten sie auch alle nötigen Impfungen haben. Außerdem sollten auch alle Medikamente, die Ihr Tier regelmäßig braucht, unbedingt in ausreichender Menge mitgenommen werden.

Für Hunde und Katzen, denen es auf längeren Fahrten übel wird, gibt es eine ganz spezielle Reisemedizin. Am besten vor der Reise mit dem Tierarzt abklären. Und „last but not least“ noch ein ganz wichtiger Tipp: Immer für den Notfall den Impfpass des Tieres mitnehmen, sowie Informationen über Vorerkrankungen, damit der Tierarzt im Urlaub Ihren Hund oder Ihre Katze richtig behandeln kann. Sollten Sie sich allerdings entschieden haben, Hund und Katze nicht mit in Urlaub zu nehmen, gibt es auch gute Alternativen sie zu Hause versorgen zu lassen.

Die beliebteste und wohl beste Variante ist, die Tiere von Freunden oder Verwandten versorgen zu lassen. Bei der Wahl einer Tierpension sollte man sich am besten vor Ort informieren und die gewählte Pension sorgfältig unter die Lupe nehmen. In den meisten Betreuungsstellen sind Hund und Katze jedoch gut aufgehoben und Ihren wohlverdienten Urlaub steht nichts mehr im Wege.


Kreuzfahrten

Ab-in-den-Urlaub…….. und das am besten auf einem Kreuzfahrtschiff. Eine echte Alternative für einen schönen Urlaub ist eine Reise mit einem Kreuzfahrtschiff. Mit einem dieser Luxusdampfer über die Weltmeere schippern und dabei viele verschiedene Orte zu besichtigen, das gilt immerhin als „der“ Traum vieler Menschen. Vor einigen Jahren kamen diese Art von Urlaub nur für finanziell gut betuchte Leute in Frage, heute sind Kreuzfahrten schon fast für jeden erschwinglich. Entscheidend ist allerdings Dauer und Route. Sie können wählen zwischen Touren durch das Mittelmeer, den Balearen oder den kanarischen Inseln. Wer das Flugzeug mit dem Schiff kombinieren möchte, der kann sich auch eine Karibik-Kreuzfahrt buchen. Selbstverständlich sind auch Kreuzfahrten in nördlichen Gefilden wie Norwegen, Finnland oder Schweden möglich oder Touren um Südamerika, Neuseeland oder gar Australien. Aber selbst eine Nil-Fahrt und der damit verbundene Besuch der Städte Ägyptens ist eine Reise wert.

Finden Sie unter vielen attraktiven Angeboten die passenden Reisen auf „Ihren“ Luxusdampfer. Eine wirklich spannende Auswahl erwartet Sie ganz nach ihrem Geschmack. Sollten Sie zum ersten Mal mit dem Schiff verreisen und noch unsicher sein ob solche Reisen das Richtige für Sie sind, so empfiehlt es sich vielleicht kleinere Touren zu buchen, die sich ganz wunderbar mit Aufenthalten auf dem Festland koppeln lassen. Wer auf Kreuzfahrten Angst vor Langeweile hat und daran denkt evtl. einen Schiffkoller zu bekommen, wird gar nicht aus dem Staunen heraus kommen. Gerade Hochseefahrtschiffe verfügen über ein riesiges Unterhaltungsangebot. Man fühlt sich wie auf einer schwimmenden Stadt. Hier finden Sie Parks, Restaurants, Einkaufszentren, Fitnesseinrichtungen oder Diskotheken. Die Liste der Freizeitmöglichkeiten ist lang.

Wer von einem kulturellen Höhepunkt zum nächsten reisen möchte ist auf Flusskreuzfahrtschiffen richtig gut aufgehoben. In nächster Nähe erblickt man Sehenswürdigkeiten, kann wenn man will an Land gehen und muss nicht tagelang auf das Anlegen nächster Großhafen warten.

Zusammenfassend kann man sagen, dass man weder kulinarisch noch in einem anderen Bereich als Schiffsreisende auf irgendwelchen Komfort verzichtet werden muss. Erleben Sie deshalb das einzigartige Gefühl mitten durch die Weltmeere kutschiert zu werden. Sie werden begeistert sein.


Rucksackreisen

Eine ganz außergewöhnliche Form des Urlaubs ist die sehr beliebte sogenannte Rucksackreise. Gerade junge Leute lieben Touren mit dem Rucksack durch ferne und unbekannte Kulturen. Eine Rucksackreise bietet sehr viele Erlebnisse und manchmal auch unvergessliche Abenteuer.

Wer sich mit seinem Rucksack auf Reisen begibt ist auf jedem Fall wesentlich flexibler als ein Urlauber, der z. B. eine All-inklusive-Reise bucht. Rucksackreisende nennt man die „Backpacker“, die keine Pools und keine Ferienhäuser brauchen, sondern einen individuellen Urlaub mit mehreren Zielen bevorzugen. Mit dem „Backpack“ oder auch dem Wickelrucksack ist man an kein Ziel gebunden, sondern sprichwörtlich frei wie ein Vogel. So kann jeder Tag neu geplant werden und nach Lust und Laune bestimmt werden. Da die Unterkünfte jede Nacht neu gefunden werden müssen, ist die Art des Reisens allerdings nichts für Menschen, die ihre Sicherheit brauchen um sich im Urlaub wohl zu fühlen. Rucksackurlaube sind mehr für Menschen gedacht die das Abenteuer lieben und immer wieder neue Herausforderungen suchen.

Die meisten Rucksackreisende starten allerdings heutzutage ihre Reise am Flughafen und stehen nicht mehr als Anhalter an der Bundesstraße. Beliebte Ziele sind Asien, Thailand und Vietnam oder auch Indien, weil diese als günstig und zudem auch noch als sicher gelten.

Weitere beliebte Ziele sind auch Neuseeland und Australien. Länder wie Jordanien oder Marokko bleiben eher noch ein Geheimtipp für „Backpacker“, bieten jedoch eine spannende Alternative zu den „beliebten“ Zielen.

Wie bei allen Reisen in ferne Gefilde sollte man sich auch als Rucksackreisende vorab über die Einreiseformalitäten und gesundheitlichen Empfehlungen erkundigen. Meist ist für die Einreise der Nachweis spezieller Impfungen vorgeschrieben oder empfohlen. Optimal auf eine Rucksackreise vorbereitet, kann für Abenteurer die keine Herausforderungen scheuen, eine solche Art des Reisens sicherlich ein interessantes Erlebnis auf eine durchaus kostengünstige Art und Weise bedeuten.


Fastenreisen

Wer das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden möchte, für den bieten sich sogenannte Fastenreisen an. Fasten kommt nicht nur Ihrer Gesundheit zugute, viele Fastende berichten auch über vitalisierende Effekte auf ihr Wohlbefinden. Mit Gleichgesinnten in einer schönen Umgebung unter professioneller Anleitung fasten und kann sehr entschlackend wirken, beugt vielen allgemeinen Beschwerden vor und ist gut für das Seelenleben.

Für manchen bedeutet das Wort Fasten die totale Enthaltsamkeit oder verbinden Fasten mit Hungerkuren. Fasten-Reisen haben einen gesundheitlichen Aspekt und werden als eines der ältesten Naturheilverfahren betrachtet. Ziel des Fastens ist es ein sanftes Entgiften des Körpers zu bezwecken. Sehr großer Beliebtheit erfreuen sich besonders Wander-Fastenkuren. Hier steht nicht nur der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund, sondern auch die Figur. Inmitten der herrlichen Natur werden jeden Tag mehrstündige Wandertouren mit professioneller Begleitung (Ärzte und Ernährungsberatern, usw.) durchgeführt.

Während der Fastentage ist nur Flüssignahrung erlaubt. Sollte der Kreislauf schlapp machen wird evtl. am Abend mal eine Gemüsebrühe genehmigt. So lässt eine Fasten-Wanderkur ganz schnell so einige überflüssige Pfunde sanft dahin schmelzen. Vor allen Dingen für Übergewichtige das Richtige.

Wer sich für einen sogenannten Fasten-Urlaub interessiert, findet ein breites Spektrum an Angeboten. Die Dauer dieser Fastentage belaufen sich dabei zwischen 4 – 12 Tage. Fastenneulinge sollten kurze Intervalle wählen, damit sie erste „wichtige“ Erfahrungen sammeln können und sich so an diese Materie gewöhnen können.


Esoterik-Reisen

Organisation von Reisen und Seminaren an kraftvollen, heilenden Orten dieser Erde. Esoterik-Reisen dienen Menschen, die äußere und innere Schönheit suchen, inneren wie äußeren Reichtum schätzen und dabei sich selbst und andere tiefer kennenlernen wollen.

Alle Esoterik-Reisen werden von erfahrenen Reise- und Seminarleiterinnen begleitet, deren jeweiliger Lebens- und Ausbildungsweg diesen Prozess unterstützt.

Aktuell: Quantenheilung

Als Quantenheilung erleben wir den Heilungsimpuls „Welle“ als eine tiefgehende Öffnung zum „reinem“ Bewusstsein, das gleichzeitig die Heilung von körperlichen Symptomen, Umfeldproblemen und die Loslösung von alten Mustern aus dem Quantenfeld bewirkt. Nicht menschlicher Impuls heilt, sondern die wahre Grundlage allen Lebens. Die Erfahrung dieser Tatsache schenkt ein wunderbares neues Gefühl von Freiheit und Lebensleichtigkeit.

Als Esoterik bezeichnet man schon seit Jahrhunderten ein Geheimwissen, welches nur einen kleinen Kreis von Wissenden oder auch sogenannten Eingeweihten zugänglich ist. Der Begriff hat seine Wurzeln im Griechischen und wird mit „zum inneren Kreis gehörig“ übersetzt.

Man geht davon aus, dass jede Krankheit und ihre Ursache in einem Ungleichgewicht innerhalb des Energiesystems zu finden ist. Dieses Ungleichgewicht zu erforschen, um herauszufinden welche Blockade und somit zur Krankheit geführt hat, ist der Hauptzweck aller alternativ therapeutischen Behandlungen innerhalb der Esoterik.

Eine ganzheitliche „Aus-Bildung“ von Körper und Seele ist das Ziel esoterischer Reisen. In bestimmten Übungen und Medikationen lernen die Reisenden eine höhere Dimension der bekannten touristischen Sehenswürdigkeiten kennen.

Durch viele Länder auf fast allen Kontinenten bieten die verschiedenen Veranstalter mittlerweile esoterische Reisen an.